Asturien
Der Leuchtturm von Cudillero aus dem 19. Jahrhundert

Der Leuchtturm von Cudillero aus dem 19. Jahrhundert

Der Leuchtturm ist vom Hafen aus zu erreichen und befindet sich etwas außerhalb von Cudillero. Da du ihn von Weiten sehen kannst, ist es auch nicht schwer den Weg zu finden! Ein schmaler etwa 300m langer Weg leitet Besucher zu dem Leuchtturm.

(Vgl. Infotafel von Cudillero)
Der Leuchtturm von Cudillero befindet sich 44m über dem Meer. Es hat den Buchstaben "D" statt "C", da der Ort Candás, der zur Gemeinde gehört, schon den Buchstaben "C" verwendet. 

Vor der Erbauung des Leuchtturms in 1858, zündeten Seeleute ein Licht am heutigen Aussichtspunkt "La Garita" an. 1921 wurde da Gebäude erweitert und 1984 komplett renoviert. 

Zu Beginn wurde Olivenöl verwendet, um das Licht anzuzünden bis seit 1930 Strom für die 1.000W starke Lampe verwendet wird.

Der Leuchtturm an sich ist vielleicht kein architektonischen Meisterwerk. Eingebettet in der herrlichen Landschaft wirkt er aber ganz besonders!

Sehenswürdigkeit im Überblick

Name: Leuchtturm von Cudillero – Faro de Cudillero
Adresse:
Calle Riofrío 4, 33150 Cudillero

Weitere Informationen: https://www.cudillero.es/como-llegar (Auf Englisch)

Oben links kannst du die Sprache auswählen und Englisch klicken!