Asturien
Der Leuchtturm von Llanes in Nordspanien

Der Leuchtturm von Llanes in Nordspanien

Der Leuchtturm von Llanes befindet sich an der Spitze des “Paseo de San Antón” in traumhafter Landschaft eingebettet.

Die Geschichte des Leuchtturms in Nordspanien

(Vgl. App der Stadt Llanes)
Im Mittelalter wurde den Seeleuten der Weg durch ein Feuer am Wachturm gezeigt. Erst 1860 wurde hier an der Spitze San Antóns der erste Leuchtturm errichtet. Zu Beginn handelte es sich um ein einfaches Licht, das mit Olivenöl angezündet wurde.

1883 wurde die Lampe durch eine Benzinlampe ausgetauscht und das Licht wurde grün. Da es ab dem 1. Weltkrieg Probleme bei der Benzinbeschaffung gab, wurde das Licht an das elektrische Netz angeschlossen.

1946 wurde der Großteil des Leuchtturms durch ein Feuer zerstört und neu aufgebaut. Dabei wurde der originale Turm berücksichtigt und ein Licht mit 500W und 15 Meilen Reichweite angebracht.

In der Nähe befinden sich Wohnungen für die Leuchtturmwärter, von denen eine immer noch benutzt wird.

Hier gibt es auch einen fantastischen Ausblick auf die Gebirgskette “del Cuera”, die zu den Picos de Europa gehört.

Sehenswürdigkeit im Überblick

Name: Leuchtturm von Llanes – Faro de Llanes
Adresse:
Calle Marqués de Argüelles, 33500 Llanes

Weitere Informationen: https://www.llanes.es/en (In Englisch)