Sidra-Baum – Árbol de la Sidra

Sidra-Baum am Hafen von Gijón

Das wohl bekannteste Getränk Asturiens begegnet Dir nicht nur in Kneipen, sondern auch am Sporthafen Gijóns. 2013 wurde der Baum zu Ehren des Sidra-Festes Gijóns errichtet und erfreut sich seit diesem Zeitpunkt großer Beliebtheit bei Touristen.

Die Idee des Sidra-Baums

Die Idee hinter dem Baum bezaubert und zeigt, dass sich in Asturien ein nachhaltiges Denken für die Umwelt entwickelt. Er beendet den Lebenszyklus der Sidra-Flasche und stellt gleichzeitig den Konsum von Sidra dar, den 100 Familien jährlich trinken.

Er regt Besucher an, darüber nachzudenken, wie sie vermeintlichen Müll wiederverwenden, also recyceln können. Durch die Trennung von Müll, die in Spanien noch nicht so ausgeprägt wie in Deutschland ist, kann der Umwelt und der nächsten Generation geholfen werden.

Sehenswürdigkeit im Überblick

Name: Capilla de San Juan Bautista
Adresse: Calle Colegiata 33201 Gijón
Eintrittspreise:
Kostenlos

Weitere Informationen: https://www.turismoasturias.es/de/descubre/ciudades/gijon

Anreise zum Sidra-Baum

Der Sidra-Baum befindet sich vor dem Strand in unmittelbarer Nähe zu den Buchstaben von Gijón und dem Hafen. Rund um den Hafen und in der Innenstadt gibt es mehrere ausgeschilderte Parkhäuser.

Empfohlene Artikel